FAHRERLAUBNIS IN KÖLN


FAHRERLAUBNIS IN KÖLN - JETZT ERKUNDIGEN

Folge den Links, für Informationen zum Führerscheinerwerb bei der Stadt Köln zu erhalten oder erfahre gleich hier mehr zum Thema Fahrerlaubnis in Köln.
 

KLASSE B

Die Fahrerlaubnisklasse B ist der häufigste Einstieg in die mobile Unabhängigkeit. Damit bist Du berechtigt mehrspurige Kraftfahrzeuge bis zu einer zulässigen Gesamtmasse von 3,5 Tonnen zu führen. Oder einfacher erklärt: Mit der Klasse B darfst Du Auto fahren

Damit Du alle relevanten Informationen, Preise und Voraussetzungen auf einen Blick hast, haben wir dies auf einer Seite für Dich zusammengefasst. Folge einfach dem Link

- Mehr über Klasse B erfahren -
 
 

KLASSE A

Wer die absolute Freiheit auf zwei Rädern genießen möchte, sollte sich Gedanken über die Fahrerlaubnisklasse A machen. Denn diese berechtigt Dich, Krafträder – Zweiräder, auch mit Beiwagen – mit einem Hubraum von mehr als 50 cm³ oder einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit von mehr als 45 km/h (Motorleistung von mehr als 35 kW oder Verhältnis der Leistung zum Gewicht (Leermasse) mehr als 0,2 kW/kg) zu führen, sprich: Du darfst damit Motorräder fahren

Bei der Berechtigung zum Motorradfahren gibt es einige Einschränkungen. Ob diese für Dich relevant sind erfährst Du auf der Detailseite für Zweiräder. Folge dazu einfach dem Link und erfahre mehr

- Mehr über Klasse A erfahren -
 

Worauf warten?
Jetzt loslegen und die Fahrerlaubnis in Köln erhalten!


KONTAKT
 

Führerscheinerwerb - Ablauf



Das passiert außerhalb der Fahrschule:

Führerschein beim Bürgeramt beantragen.
Erste Hilfe Kurs
Sehtest
2 biometrische Bilder
Anmeldenachweis Deiner Fahrschule
Weitere Nachweise, z.B. bei BF17 oder Umschreibung
Theoretische Prüfung: Registrierung erfolgt durch die Stadt Köln:
Vorstellung zur theoretischen Prüfung beim TÜV. Ein Jahr Zeit ab Beantragung beim Bürgeramt, die Teilnahme an allen Theoriestunden vorausgesetzt.

Das passiert in der Fahrschule:

Anmeldung bei Deiner M Fahrschule
Theoretische Ausbildung:
14 Besuche für Klasse B, 10 Besuche für Klasse A bei Vorbesitz der Klasse B.
Nach 6 Besuchen kann die praktische Ausbildung beginnen:
Unterweisung, Grundfahraufgaben, Übungsfahrten, Sonderfahrten und die Vorbereitung auf die Prüfung.
Praktische Prüfung mit FahrlehrerIn und TÜV-PrüferIn:
- Ein Jahr Zeit ab Bestehen der theoretischen Prüfung
- 45 Minuten Prüfungsdauer

Ein Video zum Führerscheinerwerb



Rund um den Führerschein

vom ADAC,

powered by ADAC YouTube Channel
+ ADAC #handyweg

Kontaktiere uns jetzt oder schau vorbei für eine persönliche Beratung während unserer Öffnungszeiten.


Auf unseren Unterseiten benutzen wir Cookies von Drittanbietern um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern und einen vollumfänglichen Service zu bieten. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu